Skip to main content
 

Habe mir erlaubt, um 20.15 Uhr in einen Artikel von Dirk Laabs "Der Präsident und die Mafia" zu versinken. Da trötet es aus dem Kinderzimmer: "Papa, Du schreibst nicht an deinem Roman!".

Übrigens: Hätte Laabs (Welt am Sonntag vom 03.09.17, IFA-Fundstück vom Wochenende) mir das als Groschenheft-Verlagsdirektor angeboten, ich hätte es abgelehnt: zu viel Fantasie, mein Junge!

 

Mir ist immer noch nicht klar, warum etwa die Vorratsdatenspeicherung der Telefonate meiner Ehefrau mit mir gegen den Terror helfen soll, wenn Anschläge fast immer von einschlägig behördlich bekannten Islamisten begangen werden. Sascha Lobo: http://www.spiegel.de/netzwelt/web/islamistischer-terror-in-europa-unsere-sicherheit-ist-eine-inszenierung-a-1150015.html

 

Zuallererst gibt es nur Demokraten und Antidemokraten - nie rechts oder links. Wie erbärmlich von , nicht gegen Le Pen zu stimmen.

 

Zaz: Das war meine Rettung - Die Sängerin rebellierte als Kind gegen ihre Eltern und Lehrer | ZEITmagazin http://www.zeit.de/zeit-magazin/2016/35/zaz-isabelle-geffroy-rettung?wt_zmc=sm.int.zonaudev.gplus.ref.zeitde.redpost.link.sf

 

Measuring your accomplishments in term of emptying the queue is the way of madness. @mbakeranalecta http://idratherbewriting.com/2016/09/02/the-never-ending-list-of-tasks-to-complete/