Einbinden der DTDs in XMLSpy

Anleitung: So binden Sie die DTDs für DITA und Dita4Publishers in den XML-Editor XMLSpy ein, so dass Sie diese lokal validieren und benutzen können.

Bekanntlich führen mehrere Wege nach Rom. Nachfolgend zeige ich Ihnen meinen Weg, an dessem Ende Sie die spezifischen Document Type Definitions für pubmap und article usw. im Programm XMLSpy nutzen können.

  1. Nennen Sie Ihren Ordner altova\common2011\schemas\dita\files um in \files_original.
  2. Legen Sie einen neuen Ordner \files an.
  3. Kopieren Sie im DITA-OT-Ordner die Ordner \dtd\base und \dtd\technicalContent und fügen diese in den soeben neu erstellten Ordner \altova\common2011\schemas\dita\files ein.
  4. Öffnen Sie die Datei \altova\common2011\schemas\dita\catalog.xml. Schauen Sie, ob jede publicId doppelt vorkommt. Einmal ohne DITA-Versionsnummer und einmal mit DITA 1.2-Versionierung.
    <public publicId="-//OASIS//DTD DITA Concept//EN" uri="files/technicalContent/dtd/concept.dtd"/>
    <public publicId="-//OASIS//DTD DITA 1.2 Concept//EN" uri="files/technicalContent/dtd/concept.dtd"/>
    
  5. Ändern Sie bei sämtlichen Einträgen den Pfad zu den oben kopierten DTD-Dateien im Attribut uri wie oben am Beispiel der concept.dtd gezeigt.
  6. Editieren Sie in Ihrem Ordner Dokumente und Einstellungen unter Ihren Eigenen Dateien die Datei \Altova\XMLSpy2011\CustomCatalog.xml. Fügen Sie vor dem Endtag </catalog> folgende Zeile ein.
    <netxCatalog catalog="C:/DITA-OT1.5.3/catalog-dita.xml"></nextCatalog.xml>
  7. Bis Version 0.9.16 müssen Sie eventuell in die Datei \plugins\net.sourceforge.dita4publishers.doctypes\doctypes\catalog.xml folgenden Eintrag hinzufügen.
    <nextCatalog catalog="mathml2/catalog.xml"/>
Links zum Artikel