ICO-Datei erstellen und einbinden (Teil 2)

Anleitung: So erstellen Sie mit Hilfe des Freewareprogramms Icon Sushi aus mehreren Graphiken eine ICO-Datei und binden Sie in die HTML-Seiten ein.

Sobald Sie Icon-Graphiken in den Größen 16, 32, 48 und 128 px haben, können Sie daraus eine Icondatei erstellen. Je nach Erfordernis erscheint das jeweilige Icon in der richtigen Größe. So z.B. auf dem Desktop als Verknüpfungssymbol oder im Internetbrowser an diversen Stellen wie z.B. in der URL-Adresszeile. Das Open-Souce-Programm Icon Sushi hilft bei der ICO-Dateierstellung.


favicon im Browser
Abbildung 1. Icon im Browser Firefox
  1. Klicken Sie im Open-Souce-Programm Icon Sushi auf die Symbolschaltfläche Öffnen und laden Sie sämtliche Icon-Graphiken ins Programm. Sie können mehrere markieren und im Block ins Programm laden. Das Icon der Größe 256 px kann nicht ins Programm importiert werden.

    Dateien öffnen
    Abbildung 2. Graphiken sämtlicher Größen laden
  2. Markieren Sie sämtliche Bilddateien und klicken Sie auf die Symbolschaltfläche Save as Multiple Icon.


    Abbildung 3. Als Mehrfach-Icon abspeichern
  3. Wählen Sie im Fenster Save as Multiple Icon einen Speicher-Ordner und einen Namen für die ICO-Datei. Klicken Sie abschließend auf Speichern.
  4. Kopieren Sie die ICO-Datei in das Hauptverzeichnis Ihrer Online-Hilfe. Bei einer Wordpress-Installation kopieren Sie die Icondatei in das Hauptverzeichnis bzw. in das Hauptverzeichnis Ihres Templates.
  5. Bei Wordpress: binden Sie die Icondatei (dateiname.ico) in die header.php innerhalb des head-Tags ein. Haben Sie keine WP-Installation, tragen Sie die URL ohne php-Tags ein. <link rel=”shortcut icon” href=”<?php bloginfo(‘url’); ?>/dateiname.ico” type=”image/x-icon” />
Links zum Artikel
  • Icon Sushi von pcmasters.de downloaden, zum Link